Deutsche Assistance

Deutsche Assistance Versicherung AG erweitert Vorstand

Düsseldorf, April 2018 – Der Vorstand der ÖRAG, dem Rechtsschutzversicherer der öffentlichen Versicherer und Sparkassen, wurde zum 1. April 2018 erweitert. Neben dem Vorstandsvorsitzenden Jörg Tomalak-Plönzke und Andreas Heinsen wurde nun Marcus Hansen, zum neuen Vorstandsmitglied der ÖRAG bestellt. Er übernimmt dort das Ressort Schaden und Leistung. Mit Dr. Wolfgang Breuer hat das Unternehmen zudem einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden.


Marcus Hansen ist bereits seit 2011 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Assistance Versicherung AG, einer Konzerntochter der ÖRAG. Im Rahmen der Neuaufstellung der Vorstandsgremien wurde Jörg Tomalak-Plönzke – ebenfalls zum 1. April 2018 – in den Vorstand der Deutschen Assistance Versicherung berufen und dort zum Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Dr. Wolfgang Breuer neuer Aufsichtsratsvorsitzender
Dr. Wolfgang Breuer, Vorstandsvorsitzender der Provinzial NordWest Holding AG, hat zum 26. Februar 2018 den Vorsitz des Aufsichtsrats der ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG übernommen. Dr. Breuer wurde zusätzlich zum 1. März 2018 Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Assistance Versicherung AG. Er löst in beiden Gremien Dr. Walter Tesarczyk ab, der zum 31.12.2017 in den Ruhestand getreten ist. Dr. Breuer ist seit 2015 Vorstandsvorsitzender der Provinzial NordWest Holding und seitdem auch Mitglied des Aufsichtsrats der ÖRAG.

ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG
Die ÖRAG Rechtsschutzversicherungs-AG ist Partner der öffentlichen Versicherer und der Sparkassen-Finanzgruppe. Die ÖRAG hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der erfolgreichsten Anbieter am deutschen Rechtsschutz-Markt entwickelt: Mit Bruttobeitragseinnahmen von mehr als 330 Millionen Euro im Jahr 2017 ist sie aktuell die Nummer Fünf der Branche.

Gesamten Artikel als PDF herunterladen